You are hereHöllko 2000

Höllko 2000


By Drainspotter - Posted on 24 Mai 2012

24. Mai 2012

Höllko 2000
WAS 1
EN 124
LGA
KL D 400
GGG
2208

WAS1 bezeichnet die Richtzeichnung zur Entwässerung von Brücken der Bundesanstalt für Straßenwesen
GGG ist die Bezeichnung für Sphäroguß
Die LGA (Landesgewerbeanstalt Bayern) ist die Certifizierungsstelle in Nürnberg

Die Kennzeichnung der Fahrtrichtung hat den Sinn, daß Deckel, die versehentlich (oder durch Vandalismus) offenstehen, beim überfahren zugedrückt werden, um größere Schäden an Fahrzeugen zu vermeiden.

Die Marke Höllko gehört zur Raimund Höllein Carolinenhütte GmbH & Co. KG.

Höllko 2000
WAS 1
KLD 400
R. Höllein
Carolinenhütte

Die Carolinenhütte im bayrischen Kallmünz in der Nähe von Regensburg wurde um 1800 gegründet und ist die älteste heute noch bestehende Eisengießerei Bayerns. Es gab schon im siebzehnten Jahrhundert an gleicher Stelle einen Hochofen und ein Hammerwerk. Benannt ist die Hütte nach Caroline Bechtel, die um 1830 Besitzerin des Werkes war. Seit 1885 ist die Familie Höllein im Besitz des Betriebes, den sie inzwischen in der vierten Generation führt. Heute werden dort Gußteile für Maschinenbauunternehmen, Kunstgußprodukte und Entwässerungssysteme hergestellt.

Siehe auch Eintrag »WAS 3 · R. Höllein Eisengießerei Carolinenhütte«

·

© Stefan Pohl

Suchen

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck, zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 1 Gast online.

Verweise zu den geschätzten Collegen [Blogroll]

Abstieg zum Gästekanal

Termine

Kanaleinstieg Leipzig, Richard-Wagner-Straße

Samstag, 4. Mai 2013

————————————————————

▶ Archiv

Neueste Kommentare